http://lifeformphotography.com/

NEU: Jetzt als eBook erhältlich!

English version: HERE

 

Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Papiermaché, Holz, Gips - alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeiten: Glas! Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffung: sie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit – die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft.

 

Die renommierten Fotografen Heidi und Hans-Jürgen Koch haben die Kunst der Blaschkas kongenial in Bilder umgesetzt. Ihre Fotos bewahren die geheimnisvolle Aura sowohl der Glasmodelle als auch der Meeresorganismen selbst. Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u.a. beim Art Directors Club, dem World Press Photo Award, Lead Award, Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie, und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen, die ihnen auch den Dr.-Erich-Salomon-Preis 2011 verlieh.

 

»An diesem Wunder kann der Betrachter jetzt teilhaben. Die fragilen, transparenten Geschöpfe entfalten auch auf den Abbildungen eine geheimnisvolle Aura.«
NDR

»Begeisternde Bilder von wundervollen Objekten ...«
designers digest

 

Deutsche HD-Ausgabe

75 Seiten

61 Farbfotografien

€ 12.99



@ amazon.de

@ amazon.com

@ iTunes store